"Seelenwohl"

 

                    Reiki Behandlung für Tiere 

Alle Tiere sind gleichberechtigte Partner auf dieser Erde und es ist unsere Verpflichtung, diese auch als solche zu behandeln und zu respektieren. Tiere haben ihre eigene Sprache, auch wenn die Menschen sie nicht verstehen. Während einer Reiki Behandlung fühlt man sich in das Tier hinein und dadurch versteht man auch was es uns sagen möchten.

Jedes Tier (und jede Pflanze) kann mit Reiki behandelt werden. Die Energie Therapie ist für ihr Tier wunderbar und optimal, ohne viel Aufwand und garantiert schmerzfrei. 

Im Gegenteil: Sie bringt Entspannung und fördert somit die Heilung durch die Wiederherstellung des Energiegleichgewichts; ganz sanft und natürlich.

Reiki Behandlungen werden für Tiere besonders empfohlen bei:

  • Schock / Stress
  • Unfällen
  • vor und nach einer Operation
  • bei Schmerzen
  • gebärenden Tieren
  • Verhaltensstörungen
  • emotionalen Störungen (neuer Besitzer, Streit in der Familie)
  • Beziehungsproblemen mit dem Mensch oder anderen Tieren
  • Situationen am Lebensende


Wie läuft eine Behandlung beim Tier ab?

Vor der Behandlung findet ein kurzes Vorgespräch mit dem Tierhalter statt. Je nach Verhalten des Tieres dauert eine Sitzung wenige Minuten bis zu einer halben Stunde. Tiere, die die Reiki Energie bereits kennen, drehen sich während der  Behandlung oft schon selbstständig so hin, wo sie die Energie benötigen. (z.B. bei Schmerzen, Nervosität)

Die Tiere zeigen mit ihrer Reaktion, wann es für sie genug ist, meist indem sie aufstehen und weggehen. Reiki wird somit niemals aufgezwungen. Im Idealfall komme ich zu dem Tier nach Hause, wo es entspannt ist und einen festen Platz hat, an dem  wir die Behandlung durchführen können.

Reiki beim Tier 

  • löst Anspannungen bei Nerven und Muskeln
  • beruhigt
  • lindert körperlichen und emotionalen Schmerz
  • lindert Nebenwirkungen einer anderen Behandlung
  • erlaubt, ängstliche Tiere zu beruhigen



"Tiere sind Seelen in anderem Gewand"   ~Manuela Orlandi~